Montag, 16. Juni 2014

Kampf um ein Wüstendorf

Um den Rückzug 42 zu decken versucht das Afrikakorps ein strategisch günstig liegendes Wüstendorf einzunehmen um der Truppe genügend Zeit zu verschaffen.
Hier einige Fotos von der Front .
8 Radspähpanzer auf dem Vormarsch
feindliche Valentine unter Beschuss
Indische Infanterie bereit zum Gegenangriff
So in etwa hätten die Fotos vom Kriegsberichterstatter wohl ausgesehen. Nun aber zurück in die Gegenwart. Das angekündigte Fotoshoting auf der Wüstenplatte mit meinem Wüstendorf hat stattgefunden.
drei geschlossene größere Gebäudekomplexe
Der Aufbau war jetzt nur fürs Shoting und natürlich hat die Aufstellung der Einheiten nix mit einem realen Spielverlauf zu tun!!
 Unter Beschuss geratene Grant-Panzer

Brennende Fahrzeuge



 Ich lasse einfach mal die Fotos für sich sprechen.







 Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Gesamteindruck und damit, wie sich die Acrylbases mit den einzelnen Mauerteilen zusammenfügen. Natürlich sollten die Bases nochmals Farblich angeglichen werden. Es ist halt immer von Nachteil wenn man bei einer größeren Menge von Teilen nicht alles an einem Tage zusammen an pinseln kann.
Wie schön zu erkenne ist legen sich die Acrylbases sehr gut an die Platte an. Auch Überlappunggen sind nicht tragisch.

Die Mosaikdächer mit den Sandverwehungen erhöhen natürlich den positiven Gesamteindruck.












Keine Kommentare:

Kommentar posten