Sonntag, 1. Juni 2014

15mm Wüstendorf für Tabletop Afrikaplatte

Nun kann ich euch endlich mein momentanes Bauprojekt vorstellen, welches mich dieses Jahr vom Figurenpinseln abgehalten hat.
Angefangen hatte es mit einem kleinen rechteckigen Ziegelhäuschen. 
Manch einem wird der Rohling vielleicht auf der Tactica 2014 schon aufgefallen sein, aber es war ja zu der Zeit noch ein nicht angepinselter Rohling.
angemaltes Exemplar




zweite Version
Die Gebäude und Mauern sind aus Keramin voll gegossen.
Die Farbwahl der Gebäude und Mauern war recht schwierig, da ich nicht so in den gelbsandigen Bereich gehen wollte, sondern etwas rotsandig. Ist dann in dem leicht rose  Bereich angesiedelt.
Um aus den 2 Varianten möglichst fiele Gebäudemöglichkeiten zu schaffen brauchte ich noch zwei kleine Schuppen, welche auch auf das Dach gesetzt werden konnten.
Variante 1

Variante 2
 
Variante 3
 Die Balustrade wurde eingesägt und der Schuppen dann eingesetzt. Unebenheiten und Spalte wurden mit einem Pinsel mit an gemischtem Keramin befüllt. Sieht dann wirklich fast aus, als wenn es aus einem Guss wäre.
Normal wäre ich mit dem Ergebnis zufrieden gewesen, ja wenn nicht da noch die Idee des Arabischen Mosaiks gewesen wäre.

Detailansicht
Ich habe viel rumprobiert und rumgefragt, bis ich auf die Möglichkeit mit dem Transfer Medium und dem ausdrucken mit einem Laserdrucker gestoßen bin. Das Ergebnis war besser, als erhofft.

Die Stellen, die beim Rubbeln beschädigt wurden dienen mir hier um den Effekt des Wüstensandes auf den Dächern zu bekommen. 
Wäre ja auch unschön, das Gebäude Baufällig und das Dachmosaik neuwertig !!
Gebäude mit farbigem Mosaik

Gebäude 2 mit Steinmosaik und Ornament
 
Gebäude mit farbigem Mosaik


Gebäude mit Steinmosaik und Ornament

Kleingebäude mit unterschiedlichen Mosaiken
Da die Gebäude in Afrika meist mit Mauern umgeben waren, brauchte ich auch diese. Fleißig geschnitzt und gegossen.
Mauersegmente und Torbogen
Ich habe 3 verschiedene Mauerhöhen, diverse Pfeiler und Torbögen.
Daraus sind dann die Ecksegmente und Mauerteile und Torbögen entstanden.
Als Base für diese Teile verwende ich Acryl, der eingefärbt und direkt besandet wurde. 
verschiedene Torbögen

Mauern groß / hoch

das war jetzt nur eine kleine Auswahl.
Mauer groß
Mauer klein
 Natürlich durften kaputte Mauern nicht fehlen.
Demnächst wird das Dorf auf der Platte zum Fotoshoting aufgebaut.

Keine Kommentare:

Kommentar posten